« Zurück

Berufsbildungsbereich

Der Berufs-Bildungs-Bereich ist ein Bereich in der Werkstatt.
Hier werden Sie für den Beruf vorbereitet.
Hier finden wir gemeinsam mit Ihnen die passende berufliche Bildung für Sie.

Der Start im Berufs-Bildungs-Bereich dauert 3 Monate.
Das nennt sich Eingangs-Verfahren.
Im Eingangs-Verfahren helfen Ihnen unsere Bildungs-Begleiter*innen.
Bildungs-Begleiter*innen sind Mitarbeiter*innen in der Werkstatt.
Sie helfen Ihnen die passende berufliche Bildung zu finden.
Gemeinsam mit den Bildungsbegleiter*innen  finden Sie heraus, ob die Werkstatt richtig für Sie ist.
Und was Sie interessiert.
Und welche beruflichen Ziele Sie haben.

Nach dem Eingangs-Verfahren beginnt die Berufs-Bildungs-Maßnahme.
Die Berufs-Bildungs-Maßnahme dauert meistens 2 Jahre.
Die Bildungs-Begleiter*innen machen einen Plan mit Ihnen.
Der Plan heißt: individueller Eingliederungs-Plan.
Dieser Plan ist nur für Sie.
In dem Plan steht, was Sie lernen möchten.
Und wie Sie das schaffen können.
Regelmäßig wird geprüft, ob der Plan noch zu Ihnen passt.
Ändern ist kein Problem.
Der Plan soll zu Ihnen passen.

Wir haben viele interessante Bereiche für Ihre berufliche Bildung:

Für Menschen mit Lern-Schwierigkeiten:

  • Bürokommunikation
  • Lager-Logistik
  • Garten- und Landschafts-Pflege
  • Schreinerei
  • Schlosserei
  • Hauswirtschaft
  • Fahrrad-Werkstatt
  • Gastronomie „Ziegenpeter am Rheinpark“
  • Gastronomie, Shop und Veranstaltungen
    „AV Concept Store“

Für Menschen mit einer psychischen Erkrankung:

  • Lager-Logistik
  • Garten- und Landschafts-Pflege
  • Wäscherei
  • Schneiderei
  • Großküche
  • Gebäude-Reinigung
  • Fahrrad-Werkstatt
  • Gastronomie „Ziegenpeter am Rheinpark“
  • Gastronomie, Shop und Veranstaltungen
    „AV Concept Store“

Wir arbeiten mit vielen Firmen zusammen.
In den Firmen gibt es noch viele andere Bereiche für Sie.
Dort können Sie ein Praktikum machen.

Ihre berufliche Bildung hat ein Ziel.
Das Ziel ist einen passenden Arbeitsplatz für Sie zu finden.
Einen Arbeitsplatz  in unserem Arbeits-Bereich.
Der Arbeits-Bereich ist in der Werkstatt.

Oder Sie finden einen Arbeitsplatz auf dem ersten Arbeits-Markt.
Erster-Arbeits-Markt heißt: Sie arbeiten in einer normalen Firma.
Nicht in der Werkstatt.

Kontakt

Begleitender Dienst:
Julia Neufeld Ansprechpartnerin für Teilnehmer*innen mit einer psychischen Erkrankung

Begleitender Dienst:
Christof Wormland Ansprechpartner für Teilnehmer*innen mit Lernschwierigkeiten

Bereichsleiterin Berufliche Bildung:
Romana Maruhn